„Liebster-Award“

Hallo erstmal,

ich habe einen Liebsten-Award bekommen 😀
Die gute DarkFairy hat mich getaggt. Voll lieb von ihr 😀 Und ich bin ja jemand, der dann immer mitmacht, grade wo ich noch so ein Frischling in der Welt der Blogs bin. Vielleicht werd ich so ja auch etwas bekannter, ist ja zumindest der Sinn der Sache, wenn ich das richtig verstanden hab 😛 So das ganze ist gar nicht mal so kompliziert 😛

  1. Schreibe einen Post mit diesem Award, füge das Awardbild ein und verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat.
  2. Beantworte die 10 Fragen.
  3. Denke dir weitere 10 Fragen aus.
  4. Tagge (also nominiere) 10 Blogger, die unter 200 Leser haben. [Vermutlich werden es bei mir keine 10, da ich kaum wen kenne, aber ich gebe mein bestes und ich werd wohl bei der Leseranzahl nicht so wirklich aufpassen ._.]
  5. Sage den Bloggern, die du nominiert hast, dass sie einen Award bekommen haben und somit getaggt wurden.

Damit wäre das „Formale“ geklärt und ich beginn mal meine Fragen zu beantworten:

1. Warst du schon mal auf einem Festival, wenn ja auf welchem?
Ja, mein Festivalleben fing wohl 2011 an. 2011 war ich das erste Mal bei Rock am Ring und zusätzlich war ich noch bei Rheinkultur (wobei ich das eigentlich nicht als Festival bezeichnen darf, da ich nur eine Band geguckt hab. War eher wegen den Leuten mit denen ich war, da.). Dann war ich 2012 und 2013 nochmal bei Rock am Ring und 2014 war ich auf dem Metalfest an der Loreley, das Metalfest hat mir wohl am besten gefallen, wobei RaR auch immer cool war, vermutlich konnte RaR aber nicht mit der Musik mithalten :p

2. Was ist deine schlechteste Eigenschaft?
Meine schlechteste Eigenschaft… Hmm. Ich entschuldige mich sehr oft, auch für Sachen, für die ich nichts kann, aber ich glaube dies ist nicht meine schlechteste Eigenschaft. Vielleicht, dass ich viel zu neugierig bin, meine ab und an auftretende gespielte Arroganz ODER die Tatsache, dass meine Zunge manchmal schneller ist als mein Kopf. Doch ich glaube meine schlechteste Eigenschaft ist es, dass ich manchmal rede ohne vorher wirklich nachgedacht zu haben.

3. Und deine beste?
Tihihi, das sind zu viele *hust* Na ja um ehrlich zu sein würd ich da sagen, dass meine Kreativität und meine Fantasie wohl meine besten Eigenschaften sind.

4. Welches Buch steht genau in der Mitte deines untersten Buchregals?
Ach du Schreck… Erstmal auf den Boden legen. Also genau in der Mitte stehen „Tauben im Gras“ von Wolfgang Koeppen und „Romeo und Julia“ von Shakespeare, bei einer geraden Bücheranzahl dacht ich mir, kann ich auch zwei nennen 😛 Wuhu beides auch noch Schullektüren, vor allem Tauben im Gras kann ich nicht weiter empfehlen xD

5.Was ist dein Handyklingelton?
Zugegeben, da musste ich jetzt auch erst einmal nachgucken, da ich meist mein Handy nur auf Vibration gestellt hab hör ich den so selten (alte Schüler Krankheit). Sollte ich allerdings mal den Ton an haben, dann ist mein Klingelton Scotty doesn’t know.

6. PC-, Konsole- oder doch lieber Brettspiele?
Da muss ich jetzt tatsächlich überlegen. Ich spiel alles sehr gerne, aber hauptsächlich spiel ich am PC würd ich behaupten. Wobei ich Brett- und vor allem Kartenspiele liebe 😀

7. Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?
Als letztes im Kino gesehen habe ich Die Schadenfreundinnen, war zwar etwas anders als ich mir gedacht habe, aber war dennoch sehr gut. 🙂

8. Wer ist dein Lieblingskünstler und warum?
Das ist jetzt schon ein wenig peinlich, das lässt mich jetzt so ungebildet wirken :P, aber ich glaube ich hab gar keinen Lieblingskünstler… Wenn dann ist es Peter Paul Rubens, aber auch nur weil ich seinen Namen witzig finde ._. Man merkt ich bin so richtig Kunstinteressiert xD Habe grade nochmal nachgedacht, da meine Antwort mir doch was zu peinlich war… Vor Michelangelo habe ich großen Respekt, vor allem wegen der sixtinischen Kapelle, grade wenn man so an die Zeit denkt, in der die entstanden ist, dann kann man eigentlich nur Respekt vor diesem Mann haben.

9. Würdest du dich noch mal für deinen Beruf entscheiden bzw. wenn du noch keinen hast, für welchen hast du dich entschieden? Für beide gilt: Warum?
Da meine Ausbildung erst im September beginnt, habe ich noch keinen Beruf, aber man merkt schon: Eine Wahl habe ich getroffen und zwar werde ich Physiotherapeutin werden. Dazu entschieden habe ich mich, weil ich es einfach total interessant finde, wie im Körper so vieles miteinander verbunden ist. Ich habe auch bereits schon zwei Wochen Praktikum in einer Reha-Klinik gemacht und es ist wirklich total faszinierend, wie zum Beispiel Schmerzen im Knie beseitigt wurden, in dem man den Fuß bewegt hat. Da war ich ziemlich baff und ich fand das einfach so krass interessant, dass ich mich doch direkt mal für die Ausbildung entschieden habe 😀 Außerdem hab ich auch in mir irgendwo diesen Drang, dass ich anderen Menschen helfen möchte, deshalb will ich auch nach meiner Ausbildung ein paar Monate nach Peru, um dort in einem Krankenhaus zu arbeiten. Am liebsten würde ich irgendetwas erreichen, aber ich weiß wie schwer das wird, deshalb muss ich mich vorerst wohl mit kleinen Dingen zufrieden geben.

10. Was ist die Antwort auf ALLES?
Spontan würde ich jetzt 42 sagen. Einfach weil 42 halt xD Wenn ich jetzt allerdings an meinen alten Biolehrer denke, dann wäre die Antwort, dass „es sich im Laufe der Evolution eben so ergeben hat oder weil der liebe Gott es so gewollt hat.“ Soooo jetzt darf ich mir meine eigenen 10 Fragen ausdenken. 10 ist eine ganz schön große Zahl, wie ich feststelle, immerhin ist die schon zweistellig! 😮 Meine beste Eigenschaft ist meine Kreativität, da werd ich doch noch 10 Fragen hinbekommen! 😛

  1. Socken oder Barfuß?
  2. Was ist deine Lieblingsband?
  3. Glaubst du, dass es eine Zombieapokalypse geben könnte?
  4. Wenn es zu einer Zombieapokalypse kommen würde und deine einzige Waffe wäre der Gegenstand links von dir, wie verloren wärst du? Und was wäre der Gegenstand?
  5. Was ist das letzte YouTube Video, das du gesehen hast?
  6. Lappen-, Bürsten- oder Schwämmchenspühler?
  7. Bist du ein Disneyfan? Wenn ja, was ist dein Lieblingsdisneyfilm?
  8. Würdest du lieber mit einem guten Buch am Strand liegen oder in deinem Bett?
  9. Hast du ein Lieblingszitat? Wenn ja, welches?
  10. Angenommen du hättest die Wahl: Entweder du könntest alle beliebigen Instrumente super schnell, sehr gut spielen oder du würdest sehr schnell alle beliebigen Sprachen sprechen und verstehen lernen, was würdest du nehmen?

Wuhu ich hab es tatsächlich geschafft 10 Fragen zu schreiben und die sind noch nicht mal so schlecht, glaube ich… Jetzt nur noch ein paar Leute taggen 😛

Wie schon angekündigt, habe ich jetzt nur 5 Leute, die ich tagge, aber ich wollte auch nicht zu viele Randommäßig nominieren. Jetzt sind auch drei Blogs dabei, die ich eben erst entdeckt habe, aber wo ich gleich mal ein wenig gestöbert habe 😉
Bin dann mal sehr gespannt auf eure Antworten.

Eure
Fissel

Advertisements

7 Gedanken zu “„Liebster-Award“

  1. Wuhu gute Antworten! Und voll tolle neue Fragen.
    Da würd ich glatt gerne mitmachen! Aber als Kommentar die Antworten auf meine drei Lieblingsfragen 😉 :
    4. Ich wäre wohl verloren. Links neben mir liegt ein Buch. Da muss ich aber ganz schön nah ran, um die Zombies zu treffen. Oder aber ich kann nur einmal treffen… Aber immerhin ist es ein Hardcover >.<

    9. Kunst ist Magie, befreit von der Lüge Wahrheit zu sein! (T.W.Adorno)

    10. Instrument: Geige, Sprache: Japanisch
    Und da musste ich nicht mal lange überlegen 😉

    So und jetzt noch: Schwesterherz, ich weiß ganz genau, dass deine Tastatur eine Entertaste für Absätze besitzt! 😉

    • Hätte dich ja getaggt, aber darf ich ja nicht, muss mich ja an die Regeln halten 😛
      Na mit einem Buch hast du noch Glück, bei mir wäre es ne Packung Tempos xD
      NEIN! Einfach NEIN! Ich habe keine Entertaste! Auch wenn du mir was anderes sagen willst, da ist einfach ein Loch in der Tastatur! 😛
      spaß beiseite, die Formatierung mobbt mich nur hin und wieder 😦

  2. Ich würde auf deine Fragen auch gern antworten. 😀
    4) Ich wäre sowas von tot. Links neben mir liegt ein Kissen. -.- 😀
    7) Ganz klar “Bernard und Bianca”. Das Lied der “Rettungshilfsvereinigung” kann ich immer noch mitsingen. 😀
    LG,
    Elli

    • 4) wäre grade bei mir auch ein Kissen, bis jetzt hatte ich noch nichts sinnvolles als Waffe neben mir, als ich geantwortet hab :p

      7) oh ja Bernard und Bianca ist toll! Aber mein Favorit ist und bleibt Mulan ❤

  3. Pingback: Liebster-Award | Geteiltes Blut

  4. Pingback: “Liebster-Award” – ich fühle mich mehr als nur geehrt :) | lady smartypants

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s