Montagsfrage: Was hälst du von literarischen Tattoos?

Hallo erst mal,

wie euch eventuell aufgefallen ist, ist schon wieder Montag. Das heißt es ist wieder einmal Zeit für *trommelwirbel* die Montagsfrage! Heute lautet die Montagsfrage von Libromanie:

Was hälst du von literarischen Tattoos?

Also ich persönlich bin eh ein Fan von Tattoos (auch wenn ich selbst noch keins habe), zumindest wenn sie nicht zu groß sind und es nicht zu viele werden. Was literarische Tattoos angeht, so habe ich nichts dagegen. Wenn man zum Beispiel ein schönes Zitat hat, das man auch irgendwie mit einem selbst verbindet, wieso sollte man es dann nicht als Tattoo tragen? Allerdings ist ein Tattoo ja auch etwas, was man sein Leben lang hat, deshalb würde ich eher kein Zeichen von irgendeinem Buch haben wollen. Schließlich könnte es ja immer passieren, dass man das entsprechende Buch gar nicht mehr mag oder so…
Zum Beispiel bin ich ein großer Fan der Serie Heroes und ich hatte in der Tat eine Zeit lang mit dem Gedanken gespielt mir das Logo der Serie stechen zu lassen, doch dann dachte ich „was wenn ich die Serie in ein paar Jahren nicht mehr mag?“ oder „was wenn die neue Staffel, die demnächst erscheinen soll echt schlecht ist?“. Das waren dann so zwei Punkte weshalb ich die Idee wieder verworfen habe.

Letztlich glaube ich, dass man ein Zitat als Tattoo weniger schnell bereut als ein Logo. Keine Ahnung ob da was dran ist, aber ich denke einfach, wenn das Zitat einen tieferen Sinn für dich persönlich hat, wieso sollte sich der Sinn dann so dramatisch verändern? Andererseits kan das bei einem Logo natürlich auch so sein… Vielleicht verwerfen wir meinen eben gemachten Gedanken einfach wieder 😛
Fakt ist, dass man selbst mit dem Tattoo zufrieden sein muss und das ganze auf jedenfall gut überdacht haben sollte.

Eure
Fissel

Advertisements

5 Gedanken zu “Montagsfrage: Was hälst du von literarischen Tattoos?

  1. Huhu 🙂
    Ich bin mehrfach tätowiert. Ich habe irgendwann aufgehört, mitzuzählen, weil es keine Rolle spielt. Aber irgendwas im zweistelligen Bereich ist es schon.
    Der Punkt, dass einem ein Tattoo ein Leben lang gefallen muss, hat mir nie Sorgen gemacht. Ich habe noch kein einziges bereut, obwohl meine Sucht nun schon seit 10 Jahren anhält. Zum Teil waren es recht spontane Entscheidungen, will heißen, ich habe nicht ewig darüber nachgedacht, ob mich dieses oder jenes Motiv wirklich ein Leben lang begleiten soll. Für mich waren die Momente, in denen ich die Motive ausgesucht/entwickelt habe, immer solche „DAS ist es. Das bin ICH.“-Momente. Meine Tattoos haben alle eine tiefe Bedeutung und ich achte darauf, mir keine Mode-Tattoos stechen zu lassen. Meine Körperkunst ist kein bloßes Accessoire. Vielleicht liegt es daran. Alles, was ich auf der Haut trage und noch tragen werde, ist ein Ausdruck meiner Persönlichkeit, meiner Leidenschaft, meiner Liebe. Mein Körper zeigt ausschließlich die Dinge, die mir wirklich viel bedeuten.
    Ich glaube, es ist einfach unwahrscheinlich, dass sich das jemals ändert.
    Das Logo einer Serie, so wie du es jetzt beschrieben hast, würde ich mir zum Beispiel niemals hacken lassen. Viel zu unpersönlich.
    Außerdem glaube ich, wenn man schon bei dem Gedanken an ein Motiv Zweifel hat, sollte man es sein lassen. Aber wer weiß, vielleicht läuft dir eines Tages ein Bild über den Weg, bei dem du auch denkst „Das bin so ICH. Das soll zu mir gehören. Für immer.“ 😉

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Wenn es so ist wie du sagst, dass ja alle deine Tattoos mit dir zutun haben und dein Inneres quasi nach Außen tragen, dann versteh ich auch dass du keins bereust. Find es auch wichtig, dass jedes Tattoo eine Bedeutung für einen selbst hat, deshalb lass ich mir auch doch kein Serienmotiv oder so stechen. Habe derzeit ein Tattoo geplant, für das ich auch inzwischen genug Geld hab, aber da es mein erstes Tattoo ist und ich etwas schiss hab allein, wollt ich einen Bekannten mitnehmen, der aber Ende des Monats nicht im Lande ist, deshalb wurd meine Planung verschoben 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s