Erste Eindrücke

Hallo erst mal,

heute berichte ich euch ein wenig von meinen ersten Eindrücken aus Wittlich. Inzwischen habe ich schon zwei Wochen an der Physio Akademie hinter mich gebracht und viele neue Leute kennengelernt, sind auch alle sehr nett 🙂
Jedoch sitze ich vermutlich noch immer ohne Internet im Wohnheim, ist ein wenig nervig, aber dann wird halt mehr mit meinen Mitbewohnern im Wohnheim gemacht und gut ist 😀

Also unsere Klasse besteht aus insgesamt 30 Leuten, wenn ich mich nicht irre. Wir sind damit eine ziemlich große Klasse, aber laut den Klassen über uns werden wir noch weniger. Die Ausbildung ist halt leider kein Zuckerschlecken. Das merkt man sogar schon am Anfang, ist halt relativ viel zu lernen. Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder und alles auf Latein, aber ich will mich nicht beklagen, schließlich hab ich’s mir ja ausgesucht. Außerdem ist es total interessant!

Vermutlich werde ich sogar meine Lerneinstellung umstellen können, zumindest sieht es bis jetzt gut aus, dass ich das schaffe. Jaa ich habe schon gelernt und alles nochmal ordentlich abgeschrieben! Ist schon ne Meisterleistung für mich, aber ich glaub diesmal würde es auch ohne lernen quasi unmöglich. Könnte es natürlich ausprobieren, aber das Risiko ist mir dann doch etwas hoch, also bleib ich einfach direkt am Lernen dran und alles wird gut. Hoffe ich zumindest  😛

Um ehrlich zu sein hab ich ja nicht so wirklich ne Ahnung was ich euch noch erzählen könnte… Allein wohnen ist ganz cool, wenn man sich dran gewöhnt hat, aber auch etwas langweilig und einsam, aber zum Glück hab ich’s nicht weit zu meinen Nachbarn. Da fällt mir eine minimal peinliche Geschichte ein:
Wir haben eine What’s App Gruppe gegründet mit den Leuten aus dem Wohnheim und da haben dann alle schön ihre Zimmernummer reingeschrieben, damit wir auch wissen wo die anderen so hausen. Natürlich hab ich auch brav geschrieben. Dummerweise kam nach meinem Beitrag folgende Antwort:
„Ähm… Das ist mein Zimmer.“
Etwas schockiert hab ich auf die Zahl getippt, die ich geschrieben hab und da fiel mir auf, dass das tatsächlich nicht meine Nummer war.. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich am Vortag die ganze Zeit da gesessen hab mit einer Mitschülerin, einfach weil zu zweit langweilen nicht ganz so langweilig ist 😀

Peinlich war’s dennoch ein wenig, aber zur allgemeinen Unterhaltung hat es vermutlich auch beigetragen und von daher ist doch alles wieder in Butter xD

Und weil Anatomie einfach so lernen ja doch öde wäre, habe ich ein kleines Gedicht geschrieben, über die Qualität lässt sich jedoch streiten:

Die WGen des Körpers

Es gibt sie
Seit Menschen Beginn
Nicht in einer Höhle
Die erste WG entstand
Nein, sie war früher
Wohnhaft auch in jedem hier

Der alte Pes, auf ihm alles steht
Tibia mit ihrer kleinen Schwester Fibula
Zusammen halten sie am Femur fest
Doch der gute Femur streck sich
Hoch bis zum Os Coxae,
Doch wir dürfen nicht vergessen,
Dass Patella eh immer
Zwischen den Geschwistern
Und dem Femur steht

Über der unteren Extremität wohnen noch mehr
Columna vertebralis hält sie alle zusammen
Die 24 kleinen Costae halten stets zu ihr
Zu ihr und zum Sternum
Und ganz oben über allen
Dort thront der Cranium

In direkter Nachbarschaft rechts und links
Da wohnt die obere Extremität
Clavicula hütet den Schlüssel
Scapula bietet Schutz im Hinterhof
Humerus hält die Geschwister
Radius und Ulna, sie wiederum arbeiten
Hand in Hand mit Manus

So das war’s aber schon wieder von mir.

Eure
Fissel

Advertisements

2 Gedanken zu “Erste Eindrücke

    • Ja das mit der Zimmernummer war schon sehr witzig und nur minimal peinlich xD
      Du als Biologin solltest das Gedicht auch verstehen, wäre schon schade, wenn das nicht klappen würd 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s