Montagsfrage: Sind Markennennungen in Büchern für euch okay?

Hallo erst mal,

jetzt da ich an diesem Montag nochmal zuhause bin und damit Internet habe, kann ich ja endlich nochmal die Montagsfrage von Libromanie beantworten. 😀 Heute lautet die Montagsfrage:

Sind Markennennungen in Büchern für euch okay?

Also… Ich habe noch nie so wirklich darüber nachgedacht, was ich ja jetzt bei der Frage aber unweigerlich tun musste. Es stört mich um ehrlich zu sein nicht, wenn man eine bestimmte Marke nennt. Da finde ich es eher schlimmer, wenn ein Autor eine Umschreibung für eine Marke benutzt, wo aber dann eh jeder weiß was gemeint ist, dann soll man einfach direkt sagen, dass die Leute mit einem Ferrari fahren und nicht mit einem Auto mit Pferd drauf. (Mir fiel leider kein besseres Beispiel ein xD)
Prinzipiell ist es mir egal ob man einen Markennamen nennt oder nicht, nur bitte lasst diese albernen Umschreibungen, die stören mich dann doch etwas. Dann fährt man lieber nur mit einem Auto und man kann sich als Leser selbst ein Bild machen.

So viel von mir

Eure
Fissel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s