Montagsfrage: Habt ihr euch schonmal vor einem Buch gedrückt?

Hallo erst mal,

neue Woche neues Glück oder so. Viel zu müde bin ich mal wieder heut in die Woche gestartet, habe dennoch eben mein Zimmer geputzt und habe irgendwann im Laufe des Tages festgestellt, dass Montage doof sind. Der einzige Lichtblick eines jeden Montags: Die Montagsfrage. Heute fragt die gute Libromanie:

Habt ihr euch schon einmal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?

Ja, auf jeden Fall. Wer kennt das nicht: Man möchte eine Schullektüre lesen, einfach weil man es ja auch tun sollte, aber dann stellt man nach so ein paar Seiten fest, dass das Buch gar nicht mal seinem Interesse entspricht, einfach ermüdent und um es kurz zu sagen doof ist? Ich hatte dieses Erlebnis zuletzt bei „Tauben im Gras“, ich wollte es wirklich lesen, zumal ich es bis dahin geschafft hatte alle Deutschlektüren hinter mich zu bringen (abgesehen vom letzten Akt bei Kabale und Liebe) und ich hatte mir dieses Ziel gesetzt den Roman komplett zu lesen. Als auf Seite fünf dann jedoch schon gefühlte 50 Personen aufgetaucht waren hab ich etwas angefangen zu zweifeln. Meine Motivation schwand bei jeder neuen Person, dazu kam dass der Schreibstil nicht grade meinen Vorlieben entsprach und die Story… Naja… Von der Idee her find ich’s gar nicht so schlecht und vielleicht wenn ich mich nochmal ohne Vorurteile (die klassischen Vorurteile, die ein Schüler gegen Lektüren hegt) ran trauen würde, dann wäre es eventuell gar nicht mehr so schlecht. Noch vor kurzem habe ich sogar überlegt es einfach nochmal zulesen, wobei nochmal hier eigentlich nicht das richtige Wort ist, denn ich hatte es bis jetzt nur halb durch bekommen.

Ein anderes Beispiel was mir noch einfällt wäre „Das Wunder der angehaltenen Zeit“, diesen Roman wollte ich auf Grund der Lesechallenge, an der ich teil nehme lesen, damit ich ein W-Buch habe. Allerdings habe ich noch im ersten Kapitel festgestellt, dass ich das Buch scheinbar schon einmal gelesen habe. Auch wenn ich mich an nichts erinner, merkt man das beim Lesen eindeutig und dadurch ging meine Motivation schon mal vor mir ins Bett. Nun ja, wirklich weit bin ich bis jetzt nicht gekommen und ich glaube in der nächsten Zeit werd ich wohl auch nicht weiter kommen, ich glaube es ist einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt, um es noch einmal zu lesen.

So viel dann schon wieder von mir.

Eure
Fissel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s