Lernen mit Fissel

Hallo erst mal,

heute heißt es: „Lernen mit Fissel“, also ich persönlich finde, dass das ein wundervoller Titel für eine TV Serie, in der ich dann rumhüpfe und erklären, wäre. 😛
Diese Serie hätte vermutlich auch einen hohen Unterhaltungswert, das kann vermutlich jeder bestätigen, der schon mal mit mir gelernt hat. Mein Talent zu erklären an sich ist glaub ich nicht besonders gut, aber irgendwie schaff ich es trotzdem immer irgendwie den Leuten zu vermitteln, was ich ihnen mitteilen möchte. Voraussetzung dafür ist eigentlich nur, dass man auch ein wenig bekloppt im Kopf ist, denn ich glaube sonst versteht man meine wirren Gedankengänge noch weniger als sonst schon. Sogar ich versteh meine wirren Gedanken manchmal nicht.
Aber worauf ich hinaus will… Meine quasi Mitbewohnerin wird es bestätigen können und auch die Klassenkameradin mit der ich letzte Woche gelernt habe, mit mir lernen kann echt witzig sein, vielleicht nicht immer produktiv, aber witzig.
So kam es beim Lernen für Anatomie 1 von mir zu der Aussage: „Stell dir vor ich bin ein Femur“. Mein Kopf war dann der Oberschenkelkopf, mein Hals der Oberschenkelhals und joa mein Körper (oder meine Brust :P) der Corpus. Aber so konnte ich erklären wo die Hüftgelenkskapsel ansetzt.
Ein anderes Mal beim Lernen von Anatomie 2, nachdem meine Motivation schon ins Bodenlose gesunken war und ich während ich Fragen beantwortete nur mit meine Flasche am spielen war, balancierte ich die Flasche schließlich auf meinem Kopf und stellte mit voller Begeisterung fest: „Ich bin ein Einhorn!“ Das war dann wohl ein lustiger, aber weniger produktiver Moment. Nur da eh die gesamte Motivation, also meine und die meiner quasi Mitbewohnerin ja eh schon das Zimmer velassen hatte, war es jetzt nicht allzu schlimm, denk ich 😀
Kommen wir jetzt zu meiner nächsten eins A Erklärung von letztem Donnerstag. Wir lernten Ana 2, genauer gesagt wollte ich der Klassenkameradin den Sauerstofftransport durch den Körper nochmal erklären. Auf die normale Erklärung hin schien sie immer noch sehr verwirrt, also dachte ich: Das muss ich irgendwie übersetzen, übersetzten wir mal auf Schüler:

„Stell dir vor, du bist auf einer Party. Die Halle, in der die Party ist, ist die Alveole. In der Halle sind ganz viele Menschen, jeder Mensch ist ein O2 Molekül und dadurch, dass da so viele Menschen sind, ist da gaaanz viel Druck. Dir ist das alles zu viel Druck und deshalb verlässt du die Halle, draußen vor der Halle, das sind die Blutgefäße zwischen den Alveolen. Aber hier draußen sind immer noch einige Menschen, das ist dir dann doch noch zu viel Druck, also überlegst du wo du hinkönntest, wo du alleine bist. Und dir fällt sogar ein Ort ein: Du gehst zu Toilette. Die Toilette ist ein Hämoglobin. Du stellst fest, dass es hier eigentlich ganz ruhig ist, ganz gemütlich, die Toilette gefällt dir. Dir wird nur eins bewusst und zwar kannst du nicht ewig bei der Toilette bleiben, aber du kannst die Toilette ja einfach mitnehmen. Du hast inzwischen schon eine engere Bindung zu ihr aufgebaut, was dann die Bindung von O2 ans Hämoglobin symbolisiert. Mit der Toilette gehst du zur Theke, der Körperzelle. An der Theke sitzen aber ganz viele CO2 Leute, die du eigentlich ziemlich seltsam findest. Die CO2 Leute denken sich aber: ‚Voll geil, die hat ne Toilette!‘ und klauen einfach deine Toilette und gehen. Du bleibst ganz allein an der Theke zurück, setzt dich hin und es ist dir sogar egal, dass du allein bist und dir deine Toilette geklaut ist, denn irgendwie fühlst du dich so, als wärst du am Ziel angekommen.“

Joa, das war meine tiptop Erklärung xD Ich weiß der Teil mit der Toilette ist etwas abgespaced und seltsam und eigentlich transportiert das Hämoglobin das O2 durchs Blut und in meiner Variante trägt das O2 das Hämoglobin, aber egal 😛 Jedenfalls hat es tatsächlich geklappt und meine Erklärung wurde verstanden!
Echt seltsam, aber es hat funktioniert 😀

Glaub das waren jetzt erst mal genug Beispiele dafür, dass Lernen mit mir seltsam und unterhaltsam sein kann. Deshalb schaltet wieder ein, wenn es das nächste mal heißt:
„Lernen mit Fissel“!

 
Ach ja, bevor ich’s vergesse, mir wurde gesagt der heutige Beitrag soll über Fische gehen… Ihr habt es vielleicht gemerkt, aber es geht nicht um Fische! Tut mir leid, wenn ich euch jetzt den Beitrag zerstört hab, aber es ist wirklich so! 😮
Leider wusste ich aber nicht was ich alles so über Fische schreiben soll ohne, dass es nach einem Wikipediaeintrag klingt… 😛 Aber wir sind ja hier bei „Lernen mit Fissel“ und deshalb gibt es jetzt noch interessante Fakten zu Fischen oder bzw es hat immerhin etwas mit Fischen zu tun xD
Und zwar habe ich letztens in den Weiten des Internets die Behauptung gefunden, dass Findet Nemo der einzige Disneyfilm ist, in dem nicht gesunden wird. Aaaaaabber erst einmal ist der Film von Disney und Pixar und in den Disney und Pixar Filmen wird eh weniger gesungen, da wird mal Musik eingespielt, aber die Charaktere singen nicht so wie in Disneyfilmen (Schande über mein Haupt, wenn sie doch singen und ich mich nur nicht erinner) und außerdem singt Dori! Also war das mal vollkommener Mist, den ich da wieder im Internet gefunden hab…
Aber noch ein anderer viel witziger Fakt über Fische, den ich durch eine Klassenkameradin gelernt hab: Fische atmen durch die Ohren. xD .oO(Und bitte merkt das ich diese Aussage nicht so ernst meine, wie sie es meinte. In der Klasse folgte allgemeine Verwirrung)Oo.

Das wars jetzt aber wieder von mir.

Eure
Fissel

Advertisements

4 Gedanken zu “Lernen mit Fissel

  1. Das ist echt ein schönes Bild mit der Toilette…
    Aber nur zur Verbesserung meines Kopfkinos: Nimmt sie nur die Schüssel oder das ganze Klo-„Häuschen“/die Kabine mit? 😀
    Weil einen ganzen Raum (unterm Hintern weg >_<) klauen, wäre ja schon etwas schwierig…
    Ich bin mir auf alle Fälle ziemlich sicher, dass das Bild mich noch ne Weile begleiten wird…

    Schade, dass wir nie wirklich die Chance haben werden zusammen zu lernen….
    Ich glaube du hättest Spaß gehabt mit Datenbussen und anderen abstrusen Konstrukten der Informatik…

    Aber vllt. bekomm' ich ja iwann mal nen Anatomie-Lehrgang von dir, wir haben ja gemerkt, dass ich da nicht ganz so fit drin bin. 😀

    • Also ich hatte jetzt eigentlich nur an die Kloschüssel gedacht, da der Transport von so einer kompletten Kabine ja doch etwas komplizierter ist schätze ich… Hab noch nicht so viel Erfahrung gesammelt mit dem klokabinen tragen 😛
      Oh ja Datenbusse klingt witzig! 😀 Aber ich glaube in Informatik würd ich wohl nur Bahnhof verstehen xD
      Seit ich diesen Kommentar gelesen habe überleg ich, was denn nochmal war, weshalb du einen Anatomie-Lehrgang bräuchtest.. Ich weiß, da war was, aber nicht mehr was .__.

      • Ja, Schüssel konnte ich mir auch besser vorstellen. 😀

        Wenn du nur Bahnhof verstehst, kommt vielleicht ne noch bessere Geschichte bei raus. 😀

        Ich weiß noch da war irgendwas mit Lungen und ich glaube Knie oder so…

      • Ist auch wahrscheinlicher :p

        Das könnte durchaus sein 😀

        Lunge und Knie… Lunge und Knie… Dunkel erinner ich mich. Muss ich mein Schwesterchen nochmal fragen, die weiß das bestimmt noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s