Diadochokinese

Hallo erst mal,

wenn ihr den Titel gelesen habt und euch dachtet „Was geht denn wieder bei der?“ oder „Ist die auf der Tastatur eingeschlafen?“, dann kann ich euch nun belehren, denn zweiteres war nicht der Fall. Ersteres kann ich ebenfalls beantworten und zwar habe ich ein neues Wort gelernt: Diadochokinese.

Diese Woche saß ich so in Anatomie 3 und es fiel dieses Wort. Einer meiner ersten Gedanken: „Uuuuhhh! Das Wort klingt ja toll, es kommt zu meinen Lieblingswörtern!“
Ich weiß das klingt jetzt vielleicht etwas schräg, aber so gut solltet ihr mich doch inzwischen kennen und wissen, dass ich nicht so ganz normal bin 😛

Diadochokinese ist an und für sich aber nicht so faszinierend, wobei es doch sehr wichtig ist. Es handelt sich dabei nämlich um ein harmonisches Zusammenspiel von Antagonist und Agonist (oder wie ich öfter mal sage, weil ich vergesse wie es richtig heißt Antagonist und Protagonist, vielleicht schreib ich einfach zu viel). Allerdings kann es durch Schäden im Kleinhirn zu einer Adiadochokinese oder einer Dysdiadochokinese kommen, also entweder ist dieses Zusammenspiel nicht vorhanden oder nur eingeschränkt. Ist es nicht vorhanden, dann hebt man zum Beispiel den Arm, aber kann ihn nicht mehr senken. Wenn allerdings eine Dysdiadochokinese verliegt, dann kann man den Arm ganz normal anheben, aber nur sehr viel langsamer wieder senken.
Also irgendwo ist man doch ganz froh, wenn die Diadochokinese klappt 😛

Euch hat das wahrscheinlich grade brennend interessiert, wobei ich das echt interessant find! Anatomie 3 ist zwar leider immer mega viel zu lernen und jetzt auch nicht unbedingt einfach zu lernen, aber es ist meiner Meinung nach total interessant.

Das wars aber auch schon wieder von mir.

Eure
Fissel

Advertisements

Ein Gedanke zu “Diadochokinese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s