Die Prüfungen haben ein Ende

Hallo erst mal,

wie ihr schon seht, meine Prüfungen sind vorbei 😀
Es war eine äußerst stressige Woche und das obwohl ich eigentlich nicht so schnell gestresst bin. Aber naja fünf Prüfungen an vier Tagen machen sogar mir ein bisschen Angst 😛
Am Montag ging es für einige schon los mit den Prüfungen, ich hatte zum Glück jedoch noch frei. Ab Dienstag nahm der ganze Spaß also bei mir seinen Lauf.

Es fing an um 10:30 Uhr mit Befund. Ich war Teil der einzigen dreier Gruppe. Die Gruppengröße ist an und für sich scheiß egal, aber najoa. Als Losnummer 27 war ich dann auch noch als erstes dran von uns. Dachte mir, dann hab ich’s immerhin hinter mir. So begannen meine ersten 15 Minuten Prüfung, dass es dann 25 Minuten wurden konnte ja niemand ahnen. Und wenn ihr jetzt denkt „Oh nein, dann war es bestimmt gar nicht so gut.“ war es nicht. Lief eigentlich ziemlich gut, hab halt immer weiter geredet und gezeigt und getan und plötzlich sagte meine Lehrerin „Wir müssten jetzt aber mal Schluss machen, will heute ja noch fertig werden.“ Dann hab ich nur schnell noch gesagt was ich noch machen würde, habe auf die Uhr geguckt und dachte „Neee, die geht doch nicht richtig… Das waren doch keine 25 Minuten..“ Waren es dann aber doch, aber war auch ein ziemlich geiles Thema 😛

Dann um 11:30 Uhr ging es schon weiter mit Bobath. Da habe ich dann auch den Anfang gemacht und hatte schon wieder Glück beim Thema ziehen. 😀
Mein „Patient“ hatte eine Hemiparese, also eine leichte Halbseitenlähmung, rechts. Ich musste dann nur einen Transfer von Sitz in die Rückenlage mit dem machen und ihn auf der nicht betroffenen Seite lagern. Bei dem Lagern das war ziemlich witzig. Mein Lehrer wollte dann, dass ich ihm den Scapula-Thoracalen Rhythmus erkläre, also das ist wenn man den Arm nach oben hebt, dass sich bei den ersten 60° nur der Kopf des Schultergelenks in der Pfanne bewegt, dann von 60-120° das Schulterblatt und der Schultergürtel sich mit bewegen und auf den letzten 60° noch die Hals- und Brustwirbelsäule. Und dann wollte er wissen wie hoch der Arm also maximal gelagert werden darf, weil bei den Leuten mit einer Hemiparese ist der Scapula-Thoracale Rhythmus gestört und funktioniert nicht richtig. Ich habe diesen gelagerten Arm angeguckt habe meinen Lehrer angeschaut und gesagt: „Naja, gelernt haben wir das der maximal bis 90° gehen darf. Aber wenn ich jetzt den Rhythmus beachte würde ich sagen bis 60°“
Er sah mich etwas verwirrt an musste ein wenig lachen und sagte dann: „Ja, das ist eine sehr gute Antwort, aber bis 90° passiert da auch noch nichts.“
Alles in allem war die Prüfung auch ziemlich gut.

So mittwochs hatte ich dann Grundlagen um 8:00 Uhr und joa ich laber hier mal nicht so viel, hab auf jeden Fall wieder gut gezogen und auch die Prüfung lief ganz gut.

Donnerstag war dann mein Albtraum. Anatomie 2 und Physiologie. Eigentlich konnte ich alles, aber ich hatte erst um 1:00 Uhr Prüfung, war mega nervös, mir war total schlecht und als ich dann in der Prüfung stand hab ich angefangen alles durcheinander zu werfen, hab neue Wörter erfunden, habe meine eigene Sprache entwickelt (in etwa „Blarghbadadam“) und mein Lehrer musste mir gut helfen, damit ich überhaupt vom Fleck kam. Die Prüfung war also nicht so wirklich gut. Als ich wieder in meinem Zimmer im Wohnheim war, hab ich dann erstmal ne Runde geheult, ganz laut Musik gehört und dann gings mir recht schnell wieder besser, weil ich mir dachte „Scheiß drauf, morgen rock ich dafür“

So heute Morgen hatte ich dann um 8:00 Uhr Prüfung in Anatomie 1, war erstaunlicher Weise kaum nervös, wobei mir morgens auch gut schlecht war, aber ging dann. Beim Thema ziehen hatte ich wieder einen Glücksgriff, habe einfach alles erzählt was ich wusste, meine Lehrerin hat nur einmal kurz nachgehakt, aber auch das konnt ich beantworten, obwohl ich das gestern erst alles gelernt hab (einmal und nie wieder denk ich :P) und ich muss sagen mein Thema war ein absoluter Traum, ich hatte so ein Glück und jetzt wo die Prüfung vorbei ist fühl ich mich einfach nur extrem gut, weil erst mal alles rum ist!

Heute Nachmittag bekomm ich dann gesagt ob ich bestanden habe oder in die Nachprüfung muss, aber bis auf Ana2 müsste alles gut geklappt haben. Drückt mir die Daumen, dass ich immerhin noch ne vier raushauen konnte, weil hab keine Lust auf Nachprüfung 😛

So viel dann wieder von mir

Eure
Fissel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s