Montagsfrage: Fantasie oder schauspielerisches Vorbild?

Hallo erst mal,

viel zu müde kämpfte ich mich heute morgen aus dem Bett. Mein Wecker sagte mir, dass es mal wieder Montag sei. Genervt schluffte ich ins Bad und machte mich fertig. Beim Frühstück wurd ich dann noch von meiner doch bekannten, aber gehassten Übelkeit heimgesucht und wäre am liebsten direkt wieder ins Bett. Andererseits gewöhnt man sich irgendwann daran und geht dann einfach doch aus dem Haus, fährt zur Schule, schläft dort fast ein, weil man einfach viel zu müde ist und geht danach einkaufen, kocht was schönes und beantwortet dann die Montagsfrage von Svenja aka dem Buchfresserchen:

Hast du, nachdem du eine Buchverfilmung gesehen hast, beim Lesen eines Buches die Schauspieler im Kopf oder die Figuren wie du sie dir vorstellst?

Also so halb halb schätze ich. Wobei… eher die Schauspieler. Zum Beispiel bei Harry Potter (wer weiß wie viele dieses Beispiel genommen haben :P), die Filme habe ich größtenteils gesehen gehabt, bevor ich die Bücher gelesen habe. Beides liegt nun schon eine Ecke zurück, aber soweit ich mich erinnere hatte ich beim Lesen doch immer die Schauspieler vor Augen.
Jetzt überleg ich welche Buchverfilmung ich denn noch kenne, wozu ich auch das Buch gelesen habe… Gut das mir spontan so massig viele einfallen… Also genau genommen sogar keins… Das jetzt ein bisschen peinlich 😛
Entweder kenn ich nur das Buch oder nur den Film, wobei zweiteres öfter zutrifft denk ich.
Also muss ich anhand meines einen Beispiels wohl doch sagen, dass ich die Schauspieler im Kopf habe. ^^‘

So viel wieder von mir

Eure
Fissel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s