Hamburg die Erste

Hallo erst mal,

wie bereits berichtet war ich in Hamburg mit einer guten Freundin. Nennen wir diese Freundin einfach mal J. 😛
Am 05.09.2015 ging es los, bis zum 09.09.2015. Hier könnt ihr die Texte aus meinem exklusiven Reisetagebuch lesen und abtauchen in mein Abenteuer Hamburg!

05.09.15
05:45 Uhr: mein Wecker klingelt. Noch viel zu müde reibe ich mir den Schlaf aus den Augen. Ich will noch nicht aufstehen, aber in 30 Minuten kommt J und unsere Resie nach Hamburg beginnt. Mit dem Auto düsen wir nach Mechernich, von da um 7:12 Uhr (oder wie sich rausstellte 5 Minuten später) weiter nach Köln und schließlich um 9:30 Uhr mit dem Fernbus auf nach Hamburg.
Jetzt haben wir 10:47 Uhr und wir sind irgendwo auf der Autobahn. Grade haben wir erstmal gut geratzt und jetzt spielen wir ne Runde DS oder so 🙂
Um 16:30 Uhr sind wir endlich in Hamburg angekommen, dann sind wir ein wenig durch die Stadt gewandert zum Hostel. Dort haben wir uns ein wenig frisch gemacht und ausgeruht, bevor wir essen gefahren und danach auf ein Straßenfest in Altona gegangen sind. Genau genommen auf das STAMP-Festival*, da hab ich dann direkt mal ein neues T-Shirt und eine neue Mütze gekauft.

*Das STAMP-Festival hab ich zuvor beim Planen im Internet gefunden. Es handelt sich dabei um ein Straßenkünstler Fest. Es war eine Bühne aufgebaut, auf der einige Gruppen aufgetreten sind (wir haben zum Beispiel einer Trommel Gruppe gelauscht), dann gab es noch eine Menge Verkaufsstände, sowie Fressbuden. Um 20Uhr sollte da auch eine Parade stattfinden, aber wir waren doch ziemlich k.o. von der Hinfahrt und da die Parade irgendwie auch nicht losging, sind wir dann zurück zum Hostel.

06.09.15
Die erste Nacht in Hamburg wurde gut überstanden, jedoch fing der Tag mit den Worten „J, wir haben verschlafen“ an. Es waren 9 Uhr und eignetlich wollte wir so um halb 7 aufstehen, um dann auf den Fischmarkt zu fahren. Irgendwie kam dann doch alles anders.
Als ich wach wurde hörte ich Gespräche auf dem Flur und war etwas verwirrt, dann dachte ich mir, dass Js Wecker doch ‚eben‘ geklingelt hat… Eben war dann vor 2,5 Stunden xD
Naja egal, dann gibt’s heute Reeperbahn und Stadtrundfahrt und den Hafen 🙂
Die Reeperbahn ist zugegebener Weise morgens echt leer und etwas öde, aber ich bin mir nicht sicher ob, ich mich traue abends da lang zu gehen, grade wo wir zwei Mädels sind… Dann sind wir zum Hafen spaziert, haben die letzten Überreste vom Fischmarkt gesehen und sind weiter die Elbe lang gewandert.
Schließlich waren wir im Hard Rock Cafe und ich habe mir ein neues T-Shirt gekauft (mal wieder), später haben wir dann auch noch dort ein bisschen gegessen (naja eig nur J).
Zwischen den HRC Besuchen haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht mit einer sympathischen Erzählerin, als wir später nochmal zur blauen Moschee wollten, hatten wir so ne blöde Erzählerin… Aber da wir aussteigen mussten, waren wir die dann wieder los. Die Moschee war echt schön, als wir rauskamen wurden wir jedoch geduscht und J wollte Unterschlupf im gegenüberliegenden Yacht-Club suchen, haben dann doch nur so ein Dach genommen. Wir haben den nächsten Bus dann geholt, deshalb waren wir wieder bei der coolen Frau.

Es hieß dann auf auf zum Michel, da dann in die Krypta und hoch auf den Turm, wo wir etwas Angst hatten vom Winde verweht zu werden. Anschließend dann noch zu Mäcces und dann in eine Kneipe, in der BHs rumhingen. Dort was getrunken und wieder zurück ins Hostel.

Sehr witzig war es vor allem nach dem wir aus der Moschee kamen und es so ein bisschen geregnet hat und wir sind so da lang gegangen und plötzlich kam ein Wolkenbruch auf uns herab. Also duschen konnten wir uns an dem Tag dann sparen… Nur irgendwas war bei mir falsch, weil ich einfach mega angefangen hab zu lachen. Der Regen wurd stärker und stärker und umso mehr musste ich lachen. Keine Ahnung was los war, aber ich fand es echt witzig 😛

Den zweiten Teil des Reiseberichts gibt es dann nächste Woche von mir. ^^‘

So viel also wieder von mir

Eure
Fissel

Advertisements

2 Gedanken zu “Hamburg die Erste

  1. Pingback: Urlaubsplanung 2016 | Fissels bunte Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s