Urlaubsbericht

Hallo erst mal,

diese Woche habe ich es geschafft einen Beitrag über den Urlaub am Gardasee vorzubereiten 😉
Gut letzte Woche hätte ich es auch schaffen können, aber wollen und machen waren da meine Gegner. Bevor der Urlaub aber jetzt ewig zurück liegt dachte ich, geb ich euch noch einen kleinen Eindruck. Eigentlich hab ich gar keine Lust so viel aus meinem Reisetagebuch abzutippen, aber da ich manches dann doch ganz nett find was ich da geschrieben habe, kommt es doch rein. Um euch aber einen Eindruck zu geben würde es schneller gehen, wenn ich neu was schreibe, deshalb gibt es ein bisschen Reisetagebuch und sonst neuen Text 😛

14.09.15
Morgens als ich nach Hamburg startete, dachte ich es sei früh… Heute morgen allerdings dachte ich, ich müsste sterben. Um 5:05Uhr klingelte mein Wecker und in meinem Kopf fing sofort Rammstein an „Keine Lust“ zu singen. Der Wecker wurde also erst mal wieder aus gemacht. 10 Minuten später bin ich dann aufgestanden und hab mich geärgert, dass ich hätte länger schlafen können xD […]

Die Hinfahrt verlief echt gut. Jeder ist so ungefähr 2-3 Stunden gefahren. Nachdem ich erst mal mehr oder minder ausgeschlafen habe, bin ich dann so um zwölf/ein Uhr auch mal gefahren. Und ich sage euch eins: Traut niemanden der euch sagt ‚Österreich ist ein kleines Land, da kannst du ruhig komplett durchfahren‘!
Mein Vetter hatte dies zu mir gesagt. Es stellte sich raus, dass ich dann so ein einhalb Stunden bis vielleicht zwei, keine Ahnung, Sepetinen rauf und runter fahren durfte. So ein paar 180° Kurven und vor allem die ganze Zeit einen Wohnwagen oder LKW vor mir! Ich hätte ausrasten können! Mein Vetter danach konnte dann 230km Autobahn fahren… Aber wenigstens hatte er dann Regen! HA! Hat er verdient gehabt!

16.09.15
Auf den Spuren von Romeo und Julia ging es heute nach Verona, wohin auch sonst?^^ Verona ist ein kleines süßes Städtchen und spiegelt quasi das wieder, was man sich unter einem itallienischen Ort vorstellt. […]

Das fast ungefähr alles zusammen, was ich von Verona erzählen wollte. Ach und der Disney Store! OH MEIN GOTT! Der war geil! Aber etwas teuer .__.
Ich ärger mich, dass ich mir nichts gekauft habe, ich mein… Es war ein Disney Store!

Am nächsten Tag waren wir dann in einem botanischen Garten, der von dem Künstler Andre Heller angelegt wurde. Dort war es auch ziemlich schön, aber wir hatten damit gerechnet, dass er wesentlich künstlerischer Gestaltet wäre, als er es schließlich war.

Sonst haben wir mehrere Orte am Gardasee besucht, wie Garda, Sirmione und Lazise (wo wir auch unser Haus hatten), waren in einem Safari- und Tierpark (also beides in einem) und wir hatten einen Pool direkt am Haus! Der Pool war so geil! Ich war jeden Tag schwimmen, meistens hab ich sogar meine 50 Bahnen gemacht. Im See selbst waren wir nur einmal, da man zumindest wo wir waren, nicht so wirklich gut schwimmen konnte, bzw erst schwimmen konnte, wenn man vorher 200 Meter weit in den See reingegangen ist. So, da ein Bild aber eh mehr als 1000 Worte sagt, dürft ihr euch nun an ein paar wundervollen Urlaubsbildern erfreuen 😀

So viel auch wieder von mir

Eure
Fissel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s