Faking it

Hallo erst mal,

vor einiger Zeit entdeckte ich in den Tiefen des Internets eine Serie, weil ich ja so wenige Serien gucke. 😛

Jedenfalls wusste ich aber nicht so genau wo ich die gucken könnte in Deutschland und joa, bis irgendwann meine Schwester mir ein Bild schickte. Die Serie lief auf Nikelodeon, jeden Sonntag abend. Eine Folge… Jap, das würde meine Sucht bestimmt stillen, sollte die Serie gut sein. Deshalb weiß ich nicht ob ich sagen soll, dass sie dummer Weise gut ist, aber sie ist es. Jedoch irgendwie auf eine verdrehte Art und Weise. Mal Butter bei die Fische, wie ihr euch schon bestimmt dank des Titels denken könnt geht es um Faking it.

Faking it ist eine Serie, die von den Freundinnen Amy und Karma handelt. Die beiden gehen an eine Highschool, die etwas anders ist als jede andere Highschool. Sonst sind immer Sportler die coolen und Cheerleader und so, ihr kennt das ja aus gefühlt allen amerikanischen Serien/Filmen. Allerdings ist die Hester High wie gesagt etwas anders. Und zwar sind dort die sonst als Aussenseiter zählen die coolen Kids. Ich persönlich finde die Schule toll, weil man dort so gemocht wird wie man ist, jeder ist auf seine Art etwas besonderes und das wird dort angenommen. Gut es gibt dennoch irgendwie noch so eine Gruppenbildung, aber die Schule hält halt zusammen.

Jedenfalls versuchen Amy und Karma beliebt zu werden, aber es gelingt ihnen nicht so richtig, bis sie fälschlicher Weise als Lesben geoutet werden. Plötzlich sind sie am nächsten Tag die Helden der Schule. Karmas Schwarm beachtet sie plötzlich und zeigt Interesse an ihr und Amy, die hängt halt einfach irgendwie mit drin, sie möchte ihre beste Freundin nicht enttäuschen, aber für sie wird es bald verwirrender als sie gehofft hatte.

Ab und an scheint die Serie etwas absurd und irgendwie weit hergeholt, wenn Schüler sich untereinander ziemlich krass erpressen und das Familiengeheimnis des beliebtesten Schülers gelüftet wird, trotzdem mag ich die Serie und ich möchte euch nicht zu viel verraten, aber so als kleiner Zeitvertreib ist sie wirklich bestens geeignet, da eine Folge nur 20 Minuten dauert. Angucken könnt ihr sie online bei MTV, wenn ihr keine Lust habt pro Woche nur eine Folge zu gucken, so wie ich ^^‘
Zumal ich nicht weiß ob das überhaupt noch auf Nickelodeon läuft.

Wenn man früher Zoey 101 geguckt hat, glaub ich könnte einem auch Faking it gefallen, zumindest würde ich es in die gleiche Serienkategorie einsortieren. 🙂

So viel wieder von mir

Eure
Fissel

Advertisements

2 Gedanken zu “Faking it

  1. Interessant! Ich habe ein oder zwei Folgen gesehen und fand das sehr, sehr öde. Die Idee gefällt mir, aber es ist soviel Drama. Alles muss in Bewegung sein und man kann nicht genießen, dass manche Dinge so absurd sind, dass sie gut sind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s