0

Die Kuchen Überraschung

Hallo erst mal,

diese Woche ist etwas passiert, womit ich niemals und ich wiederhole NIEMALS gerechnet hätte! Mir wurde ein Kuchen geschickt! Gott ich war so glücklich und überwältigt und keine Ahnung, ich kann es nicht in Worte fassen. KOnnte ich da schon nicht, hab einfach angefangen zu heulen xD

Weiterlesen

2

Alles ist endlich – Teil 3

Hallo erst mal,

ich konnte euch einfach nicht drei Wochen warten lassen, bis ihr die Geschichte komplett lesen könnt (wobei meine Neugier auf eure Reaktionen, die hoffentlich kommen – ich nehme gerne Kritik, aber auch Lob an- vermutlich größer war als eure Neugier auf die Geschichte… Wer weiß das schon :P)

Jedenfalls mag ich die Geschichte des Simon Danks irgendwie sehr gerne, es hat mir richtig Spaß gemacht sie zu schreiben, auch wenn im Prozess eine 3 jährige Pause lag. Es war halt mal irgendwie anders und irgendwie einfach spannend zu sehen, wie sich das Ganze entwickelt. Ja ich selbst musste gucken wie sich das entwickelt, da ich ja nie plane und einfach drauf los schreibe und es oft genug passiert, dass Charaktere plötzlich Dinge tun, die man eigentlich gar nicht wollte…
Wie dem auch sei… Nun der dritte und letzte Teil von Alles ist endlich.

Viel Spaß beim Lesen: Weiterlesen

0

Alles ist Endlich – Teil 1

Hallo erst mal,

ob es an der Creative Challenge liegt, ich weiß es nicht… Jedenfalls habe ich seit einiger Zeit nochmal das Bedürfnis zu schreiben und zwar richtig, nicht nur so ein paar Gedanken auf einem Zettel hier und einem Zettel da… Ich wollte nochmal eine Geschichte schreiben, aber da ich ja schon gefühlt 50 angefangen habe, wollte ich keine neue anfangen, also hab ich an zwei vielleicht auch drei weiter gedacht.Klingt komisch, ist aber so. An dem einen Abend war mir mehr so nach schnulzigem, da hab ich an meiner Liebesgeschichte versucht gedanklich weiter zu kommen, dann war mir eher nach Fantasy und ich habe an eben solcher Geschichte weiter gedacht (allerdings bin ich mir an dieser Stelle nicht sicher ob es überhaupt als Fantasy gilt… Vermutlich schon.). Aber welche Geschichte mich einfach nicht loslassen wollte, war eben jene, die ich euch nun vorstellen möchte. Ich habe sie damals am 07.Februar 2014 angefangen (zumindest die Datei dann erstellt, aber soweit ich mich erinner geschah die eigentliche Entstehung per Schreibmaschine höchstens einen Tag vorher). Eigentlich ist diese Geschichte entstanden, um mit einer Freundin zusammen an ihr zu schreiben. Die Handlung haben wir uns gemeinsam überlegt gehabt, dann habe ich den Anfang geschrieben und… weiter sind wir eigentlich nie gekommen. Wir haben in einer Freistunde weiter geschrieben, wieder einiges gestrichen und ich glaub am Ende waren wir keinen Schritt weiter. Also lag die Geschichte weiter so auf meinem PC herum. Fertig gestellt hab ich sie dann 3 Jahre und 4 Tage später, so ein Mist dass es nicht auch 3 Tage später waren, hätte sich irgendwie besser angehört… Weiterlesen

1

10 Wort Gruselgeschichte

Hallo erst mal,

eigentlich sollte ich langsam mal anfagen ein wenig zu lernen, hab ich das Gefühl, aber irgendwie fehlt mir noch der Druck und ohne klappt das einfach nicht. Wenn ich so ans Examen denke, dann bekomm ich schon immer etwas Angst und Panik, aber dann denk ich mir, dass es ja noch einige Monate sind und irgendwie kann ich noch nicht wirklich mit dem Lernen beginnen…

Stattdessen treff ich mich mit Freunden, zocke, lese oder bin kreativ. Und wie der Titel vielleicht verrät, war ich diesmal wieder kreativ. Wobei in anbetracht des Examens würde die Gruselgeschichte wohl kurz und knackig lauten:
„Morgen ist deine erste Prüfung“

Aber das wäre wohl zu erschreckend (zumindest für mich) 😛 Also hab ich eine andere geschrieben 🙂

Weiterlesen

4

Geburtstagskalender

Hallo erst mal,

ich merke Woche um Woche mehr, wie begeistert ich von der Creative Challenge bin. So kann ich mich kreativ nochmal etwas ausleben und vor allem kommen so nochmal einige Dinge auf meinem Blog, so merkt ihr nochmal, dass ich noch lebe 😛

Diesmal habe ich mit die Aufgabe vorgenommen aus einem alten Kalender etwas zu machen. Ursprünglich sollte es einfach ein Zeichen für meine Lieblingsmenschen werde, aber jetzt kann man es auch als Geburtstagskalender benutzen ^^‘
Wegen Platzmangel konnte ich aber auch nicht alle drauf nehmen, die ich aufnehmen wollte, also sind aus meiner Familie nur meine Eltern und meine Schwester drauf gelandet. Sollte jemand seinen Namen nicht finden, so tut es mir unglaublich leid, aber ihr habt dennoch einen Platz in meinem Herzen und ich hoffe das wisst ihr auch so ❤

Weiterlesen